Benedikt XVI. und die Vergebung

Papst Benedikt sieht die Versöhnung des Menschen mit Gott - was im Sakrament der Beichte geschieht - als Grundlage, dass das menschliche Herz für die Wahrheit Christi aufnahmebereit wird. Die Reinigung des Gewissens ist nicht Sache der Kirche im Allgemeinen, sondern Aufgabe jedes einzelnen Christen.

bild


Folgende Themen können hier angewählt werden:
nach oben