Benedikt XVI. und Johannes Paul II.

Als Kardinal Joseph Ratzinger war Papst Benedikt ein enger Mitarbeiter von Papst Johannes Paul II. Nun sein Nachfolger geworden, erinnert er sich oft an seinen Vorgänger, an die Tage der Trauer nach seinem Tod und sein Wirken im langjährigen Pontifikat.

bild


Erinnerung von Papst Johannes Paul II. an Joseph Kardinal Ratzinger:
Besonders an den damals sehr jungen Prof. Ratzinger erinnere ich mich. Er begeleitete als theologischer Experte den Erzbischof von Köln, Kardinal Joseph Frings. Später wurde er von Papst Paul VI. zum Erzbischof von München ernannt und zum Kardinal erhoben. Er war in dem Konklave dabei, das mir das Petrus- Amt übertrug. Als Kardinal Franjo Seper starb, bat ich ihn, dessen Nachfolge als Präfekt der Glaubenskongregation anzutreten. Ich danke Gott für die Gegenwart und die Hilfe von Kardinal Ratzinger – er ist ein zuverlässiger Freund.
Auf, lasst uns gehen! 2004



Folgende Themen können hier angewählt werden:
nach oben